Dracula jetzt zahnlos!

Dracula ist unterwegs…aufgepaßt! Hab acht, das er euch nicht beißt! Für meinen Halloween-Table habe ich extra mit Dracula ein Date gehabt. Was meint ihr, wer dabei den kürzeren gezogen hat? 😉

Damit es sich auch lohnt, habe ich auch noch seine Brüder gedatet. Das war vielleicht ein Woche. Dafür brauche ich mich dank roter Augenrändern zu Halloween nicht mehr schminken.

Nun kommen wir aber zu diesen leckeren Dingern!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Vampirgebisse

Zutaten
6 große Chocolate-Cookies
Mini-Marshmallows
etwas weißen Fondant für die Eckzähne
100 g Frischkäse
1 Esslöffel Milch
rote Farbe

Zubereitung
1. Zuerst rührt ihr das Zahnfleisch aus dem Frischkäse, Milch und der roten Farbe an. Füllt das ganze in einen Spritzbeutel oder auch Gefrierbeutel.

2. Halbiert die Cookies in der Mitte mit einem scharfen Messer. Nun kommt der Spritzbeutel in Einsatz. Eine kleine Ecke vorne abschneiden und auf die erste Cookiehälfte vorne etwas raufgeben.

3. Die Minimarshmallows auf der roten Paste verteilen, nochmal rote Paste oben drauf und die andere Kekshälfte oben rauf. Was jetzt noch fehlt, sind unsere Eckzähne. Ich habe meine aus Fondant gemacht. Ihr könnt aber auch die Marshmallows dementsprechend zuschneiden. Vorsichtig an die entsprechende Stelle reinsetzen und…fertig!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Also, Dracu, willste noch nen Date? 😉

unterschrift_blog

Marshmallow-Fondant selber herstellen

Fondant selber herstellen? Geht nicht? Doch es geht sogar sehr gut. Ja, es ist eine kleine Sauerei ihn herzustellen, aber es macht richtig Spaß. Ein schönes ausführliches Video und Anleitung findet ihr hier bei Amerikanisch Kochen.

fondant

Ich wünsche euch viel Spaß damit!

Eure Nicole