Melonen-Kekse

So, da bin ich wieder! Nach einer etwas umständlichen Rückreise mit Zwischenstop in München (ohne Koffer) über Nacht im Hotel am Flughafen. Das war vielleicht ein Durcheinander. Lustig war auch das Notfallkit von der Fluggesellschaft für das Hotel. Gut, das ich nur alleine fliegen musste und meine Mäuse das nicht mitmachen mussten. Meine beiden Mäuse haben das Glück noch drei weitere Wochen bei der Oma in der Türkei zu sein. Nur ich musste zurück.*seufz* Na ja, da ist Ablenkung das Beste.
In der Türkei gibt es ja herrliches Obst und Gemüse. Das war so lecker, das ich jetzt andauernd zuhause an Melonen denken muss. Dabei fiel mir ein tolles Keksrezept ein, das ich mal bei Miss Blueberrymuffin´s Kitchen gesehen habe.
 OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Melonenkekse

Zutaten (für ca. 16 Stück+Restkekse)
125 g Butter
125 g Zucker
einige Tropfen Vanille-Aroma
1 Ei
250 g Mehl
Lebensmittelfarbe in rot und grün
kleine, flache Schokotropfen
Zubereitung
1. Alle Zutaten (außer die Farbe und Schokotropfen) zu einem glatten Teig verarbeiten. Da wir den Teig noch Einfärben müssen, teilen wir ihn in folgende Teile: 300g für Rot, 130 g für Grün und 110 g Teig ungefärbt. Ich habe leider in meinem Repertoire keine weiße Farbe, daher habe ich den Teig einfach so gelassen. Wer hat und mag, kann ihn natürlich weiß einfärben.
2. Die Teige in die jeweilige Farbe einfärben. Alle Teige zu jeweils einer Rolle formen, in Folie einzeln einwickeln und für zwei Stunden in den Kühlschrank legen.
3. Nach der Kühlzeit nehmt ihr zuerst den hellen Teig raus und rollt ihn am Besten auf einer Backmatte aus. Achtet darauf, das er gleichmäßig ausgerollt ist und um eure rote Teigrolle komplett passt.
4. Nun legt ihr die rote Teigrolle auf euren hellen Teig und umrundet ihn komplett damit.
5. Das Gleiche macht ihr mit eurem grünen Teig.
6. Jetzt schneidet ihr mit einem scharfen Messer zuerst die ungleichmäßigen Enden ab. Und dann schneidet ihr ca. 1,5 cm dicke Scheiben ab. in der Mitte nochmal teilen und auf  ein vorbereitetes Backblech (mit Backpapier) legen. Die Schokotropfen als Kerne vorsichtig in die Melonenhälften reindrücken.
7. Die Kekse kommen für 10 Minuten bei 180 Grad in den Backofen. Danach auf einem Rost auskühlen lassen. Aus den abgeschnittenen Resten könnt ihr noch Kekskugeln formen, plattdrücken, aufs Blech und backen! 😉
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Sieht doch fast echt aus! Oder?
Ich vermisse meine süßen Mäuse und wünsche euch ein tolles Rest-Wochenende!
Eure Nicole

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s